Kaki no tane sind in meinen Augen einer der leckersten japanischen Knabbereien, die es momentan auch in vielen japanischen Läden in Deutschland zu kaufen gibt.

Kaki no tane bestehen aus einem Mix zwischen Erdnüssen und einer Art Reiscracker, deren Form an die Samen der Kaki-Frucht erinnert. Diese kleinen Reiscracker werden aus einer Mischung von Soja-Soße, Zucker, Bonito-Flocken und Chili hergestellt. Das Chili verleiht den Kaki no tane einen leicht scharfen Geschmack. Kaki no tane kann man auch ohne Erdnüsse kaufen, aber gerade der Mix mit den  gerösteten Erdnüssen macht das Geschmackserlebnis rund.
Kaufen kann man Kaki no Tani meist in einem großen Beutel, welcher jeweils sechs kleinere Packungen enthält. Jede dieser kleinen Packungen enthält ca. 200 Kalorien. Der wohl beliebteste Hersteller von Kaki no Tane ist die Firma Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKameda Seika. Sollten Sie einen Japan-Shop in Ihrer Nähe haben, versuchen Sie unbedingt einmal diesen japanischen Snack.