Es befindet sich in Shinjuku, dem Verwaltungsbezirk der Hauptstadt. Neben vielen himmelshohen Kaufhäusern liegt hier auch der nach dem Viertel benannte Bahnhof Shinjuku, der die höchste Zahl an verkehrenden Passagieren auf der Welt verzeichnet.
Das Gebäude des Rathauses selbst ist mit 243 Metern das höchste unter den umliegenden Wolkenkratzern und wurde vom Architekten Kenzo Tange entworfen.
Der 1988 begonnene Bau des Riesen dauerte nur rund drei Jahre, kostete umgerechnet aber über eine Milliarde Euro.
Das Rathaus ist eigentlich ein Komplex und besteht aus drei Teilen, den Tokyo Mainbuildings No. 1, 2 und 3. Das Hauptgebäude gabelt sich über dem 33. Stock in zwei Türme. Im 45. Stockwerk des Nordturms befindet sich eine Aussichtsplattform, der einen Blick über das umliegende Tokio bietet.
Darüber hinaus gibt es hier touristische Einrichtungen für Informationen über die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Stadt, sowie ein Café. Der Besuch der Aussichtsplattform ist kostenlos.
Unter all den Hochhäusern Shinjukus und den übrigen Bezirken der Großstadt Tokio hat sich das Tokyo Metropolitan Government Building den Ruf als Wahrzeichen der Stadt erkämpfen können. Durch die Gabelung und die Form der beiden Türme erinnert die architektonische Gestaltung des Rathauses an die einer modernen gotischen Kathedrale und hebt sich so von der eher praktischen als außergewöhnlichen Bauweise der Wolkenkratzer im Umland ab.

Adresse

Adresse: 2-8-1, Nishishinjuku, Shinjuku-ku, Tokyo 163-8001 Japan
Telefon: 03-5321-1111