Es gibt Disney Land mittlerweile in mehreren verschiedenen Ländern, eines davon ist Japan. Unweit der Hauptstadt Tokyo liegt die Stadt Urayasu. Hier steht das Tokyo Disney Resort: Es ist eine Mischung aus Ferienresort, aber auch einem Freizeitkomplex.
Bei einem längeren Aufenthalt in Tokio ist ein Ausflug des Disney-Ressorts für alle Fans von Mickey Mouse & Co ein Muß.

Bevor das japanische Unternehmen „Oriental Land Company“ Disney Land bei Tokyo errichten durfte, mussten sie sich zunächst eine Lizenz kaufen, welche nur von der Walt Disney Company herausgegeben wird.
Zunächst wurde am 14.04.1983 lediglich ein Themenpark eröffnet. Mit der Zeit wurde jedoch angebaut, so dass es nun zwei Themenparks umfasst. Dazu kommen zwei Einkaufskomplexe und vier Hotels.
Das Disneyland in Tokyo, war das erste Disney Land, welches in einem anderen Land als den USA gebaut werden durfte. Nachdem auch das Tokyo Disney Land sich immer weiter ausbreitet, wurden zwei weitere Bereiche erbaut. Heute umfasst der Komplex insgesamt sieben Themenbereiche.
Hierzu sind natürlich nicht nur die vier traditionellen Bereiche zu nennen wie zum Beispiel das Westernland, Tomorrowland, Fantasyland und Adventureland, nein auch Critter Country, Toontown Fair, World Bazaar und Mickeys Toontown Fair. Viele der Bauten sind denen, des Disneylands in den USA nachempfunden. Denn Disney Land soll überall auf der Welt einen Wiedererkennungswert haben.

Der Unterschied, welcher von der Walt Disney Company in Tokyo genehmigt wurde, sind größere Plätze, welche man im ganzen Tokyo Disney Land finden kann. Nur so können auch die 17,8 Millionen Besucher jährlich untergebracht werden. 1997 war das Tokyo Disney Land sogar der Freizeitpart mit den meisten Besuchern auf der ganzen Welt.

Der Bau vom Tokyo Disney Land erstreckt sich über 46 Hektar und hat bereits 67 Millionen an Baukosten verschlungen, was jedoch anhand der Besucherzahlen, locker wieder eingespielt wurde. Natürlich bleibt im Tokyo Disney Land kein Kinderwunsch offen, so gibt es hier genauso wie in den anderen Disney Lands Paraden, gefolgt von atemberaubenden Feuerwerken, diverse Shows, in denen getanzt, gesungen, gezaubert, oder aber auch mit Tieren gearbeitet wird. Dazu dürfen die Achterbahnen nicht fehlen, die beliebteste ist Big Thunder Mountain, welches eine Art Minenachterbahn ist.

Aber auch Familienachterbahnen, welche auch von den etwas Jüngeren genutzt werden kann, wie zum Beispiel Flounder’s Flying, oder die Gadget’s Go Coaster Achterbahn. Eine völlig im Dunkeln gelegene Achterbahn findet man im Space Mountain, wer lieber viele Loopings erlebt, sollte eine heiße Fahrt mit der Raging Spirits Achterbahn hinlegen.
Es ist schier unmöglich, an einem Tag das ganze Disney Land anzuschauen, daher ist es auch gerade für Kinder, sehr aufregend in den Hotels zu übernachten. Denn wo, wenn nicht dort, kann man morgens bereits mit einer der lustigen Disney Figuren frühstücken.

Wegbeschreibung zum Tokio Disneyland

Das Tokio Disneyland befindet sich in der Stadt Urayasu in der Präfektur Chiba im unmittelbaren Einzugsgebiet von Tokio. Am Besten nimmt man einen Zug der JR Keiyo Linie ausgehend vom Hauptbahnhof Tokio Eki und fährt mit diesem bis zu der Station Maihama.

Weiterführende Links