Zutaten für Yaki Udon (für 4 Personen)

  • 400g Udon Nudeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 175g Tintenfisch
  • 450g Riesengarnelen ohne Schale
  • 4 Frühlingszwiebeln grob geschnitten
  • 225g Bohnensprossen
  • 15 St. Shiitake Pilze geschnitten
  • 4 TL getrocknete und in kleine Streifen geschnittene Meeresalgen (vorher ca. 20 min in heißem Wasser eingelegt und dann mit einem Tuch etwas abgetrocknet
  • 4 EL  Bonito-Flocken
  • 4 El japanische Sojasauce
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung von Yaki Udon

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Dann die Nudeln ca. 10-15 Minuten kochen lassen. Danach abschütten und mit kaltem Wasser abkühlen. Nun das Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und darin den Tintenfisch und die Garnelen für ca. 2 Minuten braten.
Danch kommen die Frühlingszwiebeln, Bohnensprossen, Shiitake Pilze und der Seetang hinzu. Weitere 2 Minuten anbraten. Zuletzt die Nudeln und die verbleibenden Zutaten hinzu geben und noch für eine weitere Minute in der Pfanne belassen.

Dann das Gericht auf vier Teller in gleichgroße Portionen verteilen und es sich schmecken lassen.

Itadakimasu!