Geschichte

/Geschichte

Geschichte Japan – Die Jomon Periode

Vor allem Spiralmuster sind für die Keramikfunde aus der Jomon-Zeit charakteristisch. Nach diesen Schnurmustern wurde die japanische Epoche benannt. Jo (縄) bedeutet auf japanisch soviel wie Schnur und mon (文) Muster.
Die Existenz von derartigen Tongefäßen weist darauf hin, dass zu dieser Zeit in Japan bereits eine Gesellschaft existierte, welche zum Teil schon sesshaft war – […]

Geschichte Japans – die Yayoi Periode

Bezeichnend für die Yayoi-Periode ist das Aufkommen von Reisanbau und der Einführung einer neuen Art der Töpferei. Der Einfluss der Yayoi-Periode entwickelte sich von Kyushuu im Südwesten Japans aus bis nach Honshuu. Im Unterschied zu den im Jomom-Zeitalter gebrannten Tongefäßen, weist die Töpferei aus der Yayoi-Periode eine schlichtere Verzierung auf und die Tongefäße wurden bei […]

Geschichte Japans – die Kofun Periode

Das vorherrschende Machtzentrum Japans der Kofun-Periode war in Yamato in der heutigen Präfektur Nara gelegen. Japan besaß zu dieser Zeit bereits einen Kaiser, welche jedoch keine reale Macht inne hatte. Die komplette politische Macht lag in den Händen der vorherrschenden Soga-Familie.
Während der Kofun-Periode kam es zu einem intensiveren kutlurellen Austausch mit China, wodurch das chinesische […]

Die Geschichte Japans – die Nara-Zeit

Das damalige Heijō-kyō sollte lediglich für für 84 Jahre das politische Zentrum Japans darstellen, doch kann man diese geschichtlichen Spuren auch heute noch in Nara entdecken.
Vor allem anhand der Stadtarchitektur kann man den großen chinesischen Einfluss dieser Zeit nachvollziehen – Nara wurde komplett nach dem Vorbild einer chinesischen Stadt (Chang’an) gebaut.
Die Nacheiferung chinesischer Kultur hatte […]

Geschichte Japans – die Heian Zeit (794–1185)

Zu den bekanntesten Werken dieser von Hofdamen gepflegten Literaturgattung zählen das Genji Monogatari und das Kopfkissenbuch.
Da das Benutzen von chinesischen Schriftzeichen für Frauen damals als unschicklich galt, entwickelte sich eine eigene Silbenartige Schrift, die sich im heutigen japanischen Schriftsystem wiederfindet, Hiragana.
Während sich der kaiserliche Hof vermehrt den Künsten hingab, erlangte die Fujiwara-Familie mehr und mehr […]

Japan Geschichte – die Kamakura Periode (1185–1333)

Minamoto no Yoritomo, der Shogun übernimmt die Verwaltungsgeschäfte des Landes und besetzt die wichtigsten Stellen mit Mitgliedern seinen Militärs. Zudem verbündete er sich durch Heiratspolitik mit der mächtigen Hojo Familie. Nach dem Tod Minamoto no Yoritomos übernahm der Hojo-Clan die Macht und ging als Sieger aus einem militärischen Konflikt mit dem Kaiser hervor.

Die Hoji-Familie bestimmte […]

Geschichte Japan – Die Muromachi Zeit

Kulturell bedeutsam ist die Entwicklung des Zen-Rituals der Teezeremonie durch Yoshimasa (um 1450), welche in Japan bis heute einen hohen kulturellen, ästhetischen und religiösen Stellenwert hat.
Zudem fiel die Landung der ersten Europäer (1542) in die Muromachi-Zeit und somit auch das Wissen über Musketen und Kanonen, welche in der weiteren Entwicklung die traditionelle Kriegsführung der Samurai […]

Japan Geschichte – Die Sengoku-Periode

Die Zentralstaatlichkeit war zu Ende und somit begann die Sengoku-Periode (oder auch: Die Zeit der streitenden Mächte).
In der Zeit  bis 1568 kam es zu weiteren zahlreiche Schlachten, Eroberungen und Bündnisschließungen.
Im Jahre 1568 kam es zur Eroberung Kyotos durch Oda Nobunaga. Er war es, der die dortigen Splittergruppen vereinigte. Daraufhin ging er ein Bündnis mit Tokugawa […]

Geschichte Japan – Edo Zeit

Seit 1477 existierte in Japan keine regierungsfähige Zentralgewalt mehr. Auch der Kaiser, der Tennō, war machtlos und höchstens noch von symbolischer Bedeutung. Die Daimyō, welche man am treffendsten als Kriegsherren bezeichnen könnte, bekriegten sich stetig. Erst 1590 konnte Toyotomi Hideyoshi das Land unter seiner Herrschaft einen. Er versäumte allerdings sicherzustellen, dass seine hart erkämpfte Macht […]

Geschichte Japans – die Meiji Zeit

Um den Fortbestand des Staates zu sichern und im Weltgeschehen eine Rolle spielen zu können, werden Gesellschaft, Politik, Militär und Wirtschaft nach westlichem Vorbild neu geordnet und Japan steigt zur imperialen Großmacht auf.
Der Wandel des Landes vollzieht sich in drei Schritten. Zunächst wird die alte Feudalstruktur überwunden. Der Kaiser verfolgt sein “Programm der Neuen Ära” […]